Warning: Constant WP_MEMORY_LIMIT already defined in /home/.sites/338/site2488481/web/wp-config.php on line 125 TCM Tipps Februar 2022 | Ina Diolosa

Liebe LeserInnen, Freunde und SchülerInnen

Kurkuma – bringt Bewegung und Wärme ins Blut

Wir alle kennen den bezaubernden Geschmack eines Currys und den aromatischen Duft eines Kurkuma Reises. Doch wissen wir oft nichts über die Heilkraft, die diesem sonnengleich gelben und Sinne erfreuenden Gewürz zugrunde liegt.

In den letzten Jahren wurde Kurkuma wegen seiner anti-entzündlichen und antioxidativen Eigenschaften als Verdauungsförderer und Schmerzstiller auch bei uns im Westen mehr und mehr als Wundermittel gepriesen. Man zählt Kurkuma zu den Anti-Aging und Langlebens Präparaten.

In der TCM ist „Jiang Huang“ (Rhizoma Curcumae longae) bereits seit Ewigkeiten angewandt. Der zur Familie der Ingwergewächse gehörende Gelbwurz wird oft auch Tumerik genannt.

Kurkuma gehört der Gruppierung der Blutbewegenden Präparate an, besitzt einen scharfen, aromatischen, bitteren Geschmack und erreicht mit seiner wärmenden Natur vor allem Leber, Milz und Magen.

Angewandt vor allem, wenn Leber Qi Stagnation zu Blutstau führt und Schmerzen auslöst oder bei rheumatischen Beschwerden aufgrund von Nässe und Kälte.

Interessant ist zu wissen, dass Kurkuma in seiner schmerzstillenden Wirkung, nebst dem Mittleren Erwärmer auch den Unterleib und ganz spezifisch die Schultergelenke erreicht. Man bezeichnet Jiang Huang auch als Botschafter für die Schulter. Eine Kostbarkeit nicht nur in der Gynäkologie, sondern auch bei rheumatischen Gelenksbeschwerden und vor allem bei dem Frozen Shoulder– und dem Impingement Syndrom, darf es in keiner Rezeptur fehlen.

Wusstest du, dass man diese Beschwerden in der TCM „50-jährige Schulter“ nennt?  Es sind überwiegend Frauen um die Wechseljahrszeit davon betroffen.

In der Küche verleiht Kurkuma den Speisen nicht nur ein angenehmes Aroma, sondern erweckt durch seine dominante Gelbfärbung alle Sinne und unterstützt bereits dadurch die Verdauungskraft.

Sei es bei einer Fischspeise, einem Getreide- oder Gemüsegericht, Kompott oder Frühstücksbrei. Auch Kartoffeln steht dieses strahlend gelbe Makeup ganz hervorragend.

Lass Dir dieses Aroma mit Wirkung nicht entgehen!

Kennst du schon meine Gewürze der Serie Ost & West?

Marienaoptheke – Ost & West