+43 664 210 19 81 ina@inadiolosa.com

Rund um die Frau
Der September-Tipp aus Sicht der TCM-Ernährung

Die Chinesische Medizin ist ein grandioses Geschenk und eine Hilfe in allen Bereichen von Beschwerden und Befindensstörungen rund um die Frau! 

Die Kunst liegt zwar in der ganz individuellen Differenzierung – denn jede Frau ist  besonders und einzigartig!

Es gibt jedoch ein paar allgemeine Tipps und Grundregeln die für uns alle nützlich sind.

Ein wichtiges grundlegendes Prinzip liegt darin, den Bauch immer warm zu halten! Nicht nur wenn der Unterleib schmerzt!

Dies machen wir mit warmen Mahlzeiten und entsprechender Kleidung.

Auch sollte Frau sich nicht kalt abduschen und zur Zeiten des Mondes nicht in kaltem Wasser baden.

Gerade jetzt wo sich unser Organismus nach dem heißen Sommer auf die kälter werdende Jahreszeit umstellen muss, ist es wichtig, dies energetisch mit der entsprechenden Ernährungsweise zu berücksichtigen.

Ich empfehle den Tag mit einem warmen Frühstück zu beginnen.

Es muss nicht immer ein Haferporidge oder Rührei sein. Gerade jetzt, wo die Natur uns reichlich Früchte schenkt, dürfen und sollen wir diese auch genießen dürfen. Anstatt sie roh zu essen, sollten wir sie aber kochen und mit frischem Ingwer, einer Prise Kardamon, Vanille und etwas Wein würzen.

Petersilie, Schnittlauch, Koriander, Liebstöckl, Basilikum, Lorbeer etc. sind wundervolle Kräuter um unseren Unterleib zu wärmen und das Blut zu bewegen. Hiermit in keinem Falle sparsam sein!

Hühnchen in einer großen Menge Petersilie gekocht ist das perfekte Gericht um unser Blut zu nähren!

TCM rund um die Frau – Weiterbildungszyklus mit Ina Diolosa
Kaum eine Heilkunst ist frauenheilkundlich so differenziert und präzise wie die Chinesische Medizin.

Hier geht’s zu den aktuellen Terminen

X